Navigation

Schnellsuche

 

Dienstag, den 15. Mai 2018

 


Ab 9:30 Uhr – Einlass, Registrierung und Willkommenskaffee



10:00 Uhr
– Begrüßung

Rainer Kleedörfer, Leiter Zentralbereich Unternehmensentwicklung, N-ERGIE Aktiengesellschaft

Margit Conrad, StM a.D., Vorstand, EUROSOLAR Deutschland

10:30 Uhr – Auftakt

Dezentrale Energiewende mit starken Stadtwerken
Dr. Michael Fraas, Wirtschaftsreferent, Stadt Nürnberg

Findet NEMO in Nürnberg
Dr. Fabio Longo, Vizepräsident, EUROSOLAR e.V.

11:20 Uhr – Podiumsdiskussion: Wie gelingt eine echte Energiewende?

Impulse und Diskussion
Rainer Kleedörfer, Leiter Zentralbereich Unternehmensentwicklung, N-ERGIE Aktiengesellschaft
Dr. Fabio Longo, Vizepräsident, EUROSOLAR e.V.
Rainer Stock, Bereichsleiter Netzwirtschaft, VKU e.V.
Mario Münch, Geschäftsführer, Münch Elektrotechnik GmbH & Co. KG

Moderation
Margit Conrad, StM a.D., Vorstand, EUROSOLAR Deutschland


12:00 – Mittagspause mit Imbiss und Ausstellung



13:30 Uhr – Verteilnetze für 100 % Erneuerbare Energien

Einführung und Moderation
Tobias Jaletzky, Geschäftsführer, EUROSOLAR e.V.

Die neue Rolle der Verteilnetzbetreiber in einem nachhaltigen und dezentralen Energiesystem
Rainer Stock, Bereichsleiter Netzwirtschaft, VKU e.V.

Rahmenbedingungen für Verteilnetzbetreiber auf Bundes- und EU-Ebene
Frank Sailer, Leiter Energieanlagen- und Infrastrukturrecht, Stiftung Umweltenergierecht

Lokale und regionale Energiezellen für mehr Energieautonomie
Dr. Stefan Nykamp, Leiter Innovationsmanagement, Westnetz GmbH

Potenzial und Perspektive von SWARM im zellularen Ansatz
Ingo Sigert, Referent strategische Unternehmensentwicklung, N-ERGIE Aktiengesellschaft

Gemeinsame Diskussion mit Referenten und Publikum


15:30 – Kaffeepause und Ausstellung



16:00 Uhr – Konvergenz der Energiemärkte: Smarte Technologien als Schlüssel der Sektorenkopplung

Einführung und Moderation
Dr. Fabio Longo, Vizepräsident, EUROSOLAR e.V.

Die Stadt als Energiesystem: Möglichkeiten und Grenzen von Erneuerbaren Energien und Sektorenkopplung
Dr. Jens Hauch, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied, ENERGIEregion Nürnberg e.V.

Smart Grid, Smart Meter, Smart City – IT-Sicherheit im digitalen Stadtwerk
Karlheinz Ronge, Abteilungsleiter Vernetzte Systeme und Anwendungen, Fraunhofer IIS

Sektorenkopplung im Quartier – Intelligente Verknüpfung von Eigenstrom, Wärme und Mobilität
Marina Braun, Projektentwicklerin Urbane Quartierskonzepte, NATURSTROM AG

Gemeinsame Diskussion mit Referenten und Publikum


17:30 Uhr – Ende des ersten Konferenztages



Rahmenprogramm

18:00 bis 19:30 Uhr – Historische Stadtführung
Die N-ERGIE Aktiengesellschaft und die Kompetenzinitiative ENERGIEregion Nürnberg e.V. laden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer herzlich zu einer geführten Besichtigung der Nürnberger Altstadt ein.

 

 

Weiter zum zweiten Konferenztag...